Diplom Rahmen

Bonjour. Isch bin contessa anné mación und isch arbeite an meinem Diplomfilm. Einem Zeichentrick zur Erzählung von Axel Hacke "Ein Bär namens Sonntag". 
Aufgabenstellung:

Filmische Darstellung um die Beziehung zwischen Kind und Kuscheltier, über Vertrautheit, Libe und magische Phantasie. Ziel ist eine humorvolle Umsetzung in Animation und Film für Kinder und Eltern."

Inhalt:


Anton bekommt den Teddy geschenkt und liebt ihn vom ersten Tag an abgöttig. Doch eines Tages erwacht er und fragt sich: Liebt mich mein Teddy so, wie ich ihn? Er testet ihn mit unbefriedigendem Ergebnis bis ihm sein Teddy im Traum erscheint. Jetzt erst merkt Anton, dass der Teddy als Kuscheltier nicht reagieren darf...
 

Technik: handgezeichnete Einzelbildanimation
Tool: Animation - Flash; Coloration - Photoshop; Schnitt - Final Cut
Jahr: 2007
Produktionszeitraum: 6 Monate á 12 Std.
Zeichnungen: Anne Dietrich
Sprecher: Sophie Finze - Anton; Ben Boetticher - Bärnd; Siverin Arndt - Mutter
Musik: Elvis Presley "Lovely Teddybear"; Little Richard "Ready Teddy"

Keine Kommentare: